Am 25. November um 18 Uhr besucht uns Jörg Streng mit seiner Gitarre.

„Über Grenzen gehn, mutig vorwärts schauen. Nicht nur Mauern sehn, sondern Brücken bauen. Neues wagen, Neues sehn – über Grenzen gehn!“ (aus dem Titelsong)

„Das erste Solo-Album des bekannten Bayreuther Liedermachers Jörg Streng. 14 sehr ehrliche und bewegende Lieder über die großen und kleinen „Grenzüberschreitungen“ im Lebensalltag und im Glauben. Lieder, die einladen zum Mitdenken, Nachdenken und Mitsingen. Feinfühlig musikalisch arrangiert und mit kleiner Band umgesetzt. Produziert von David Plüss.“ (aus der Ankündigung des Verlags)